Wie ich zu meinem Namen kam

Ein einzelnes Thema, worüber ich bloggen soll, wie das bei Blogs normalerweise ist? Schwierig! Schon immer bin ich vielseitig interessiert, verzettle mich dabei leider auch manchmal, probiere auch gern mal was aus und finde es einfach spannend, mich mit verschiedenen Themen zu beschäftigen und dabei auch immer wieder etwas neues zu lernen. Sonst wäre es mir direkt langweilig…

Das beginnt bereits mit meinem Namen: Nicole heisst ja die halbe Welt (naja, fast…) und Staub ist nun auch nicht gerade der Knüller und die Kombination ist leider gar nicht so selten: Domain? Bereits weg. Benutzername auf Twitter, Instagram und Co.? Bereits vergeben. Einzig auf facebook kann ich unter meinem vollen Namen Nicole Staub ein Konto eröffnen. Was also mit den anderen Plattform oder mit der Domain tun? Schon länger verwende ich meinen zweiten Vornamen Samira als Künstlername, doch auch wenn dieser nun doch um einiges exotischer als Nicole ist, sind auch die Kombinationen dazu bereits belegt. Aber da gibt es ja noch einen süssen Kosenamen aus meiner Kindheit: Nicoletta, der mir sehr gut gefällt. Und so ist das etwas lange, aber ich finde aussagekräftige Pseudonym NicolettaSamira entstanden. Hoffentlich werde ich damit nun auch gut im Netz gefunden!

#Worte_die_verzaubern

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s